Bordsteinautomatik der Außenspiegel – A6 4F

(Letzes Update: 30. Dezember 2018)

Die Spiegelabsenkautomatik funktioniert unabhängig vom Memory-Steuergerät ;), beim Einlegen des Rückwärtsganges muss jeweils der rechte oder linke Spiegel am Wahlknopf ausgewählt sein. Voraussetzung hierfür sind aber Spiegel mit Memoryfunktion.
Die Codierung muss jeweils für das Türsteuergerät für Fahrer und Beifahrer erfolgen.

STG 42/52 auswählen
Codierung (07)
+000128 – Außenspiegel mit Memory (PR-6XF/6XL)
speichern!
Zündung aus, ca. 10s warten und wieder an machen.
Wieder zurück ins Steuergerät.

In den Fehlerspeicher schauen:

01964 – Steuergerät für Sitzverst. mit Memory / Lenksäulenverst. (J136)
004 – kein Signal/Kommunikation
Umgebungsbedingungen:
Fehlerstatus: 01100100
Fehlerpriorität: 4
Fehlerhäufigkeit: 1
Verlernzähler: 248

Diese Meldung ist normal und muss man in kauf nehmen, es sei denn man möchte das gesamte Memory Paket nachrüsten.

Nun die Spiegel testen:

STG 42/52 -> Erweiterte Messwerte -> Spiegelposition X und Y

Hier sollten Werte auftauchen außer 0,0V, sollte hier immer 0,0V stehen können die Spiegel kein Memory! Die Werte kommen auch nur bei aktivierter Memory Funktion.
Wenn das soweit ok ist, dann sollte man noch ein Funktionstest der Spiegel durchlaufen lassen.

STG 42/52 -> Stellglieddiagnose (03) -> Spiegel Funktionstest auswählen -> Start
Nun sollte man nochmal in den Fehlerspeicher schauen. Sollte so was auftauchen ist was mit den Spiegeln nicht in Ordnung oder die Spiegelmotoren melden die Position nicht richtig.

2119 – Potentiometer für Spiegelverstellung vertikal
012 – elektrischer Fehler im Stromkreis
Umgebungsbedingungen:
Fehlerstatus: 01101100
Fehlerpriorität: 3
Fehlerhäufigkeit: 1
Verlernzähler: 248

02118 – Potentiometer für Spiegelverstellung horizontal
012 – elektrischer Fehler im Stromkreis
Umgebungsbedingungen:
Fehlerstatus: 01101100
Fehlerpriorität: 3
Fehlerhäufigkeit: 1
Verlernzähler: 248

Insofern keine weiteren Fehler auftauchen war es das schon.

Theorie zum Speichern der Spiegelpositionen, ich kann das leider mangels Memory Spiegel nicht verifizieren.

Normalstellung:
Nicht den Rückwärtsgang einlegen, Spiegel einstellen, kurz warten, fertig

Bordsteinstellung:
Spiegelwahlschalter auf rechts oder links stellen, Rückwärtsgang einlegen, warten bis der Spiegel eine Position angefahren, Spiegel einstellen, kurz warten, auf Leerlauf oder Fahrstufe wechseln, fertig.
Das zurückfahren der Automatik hat eine Verzögerung um beim rangieren nicht ständig hin und her zu fahren. Spätestens ab 15km/h (vorwärts) sollte der Spiegel wieder in Normalstellung fahren.

1 Kommentar zu Bordsteinautomatik der Außenspiegel – A6 4F

  1. Hallo. Ich habe mir die anklabbaren Spiegel nachgerüstet und auch die Bordsteinautomatik links, wie rechts codiert. Hat wunderbar geklappt! Doch was mir dann einige Tage später bei einer Nachtfahrt aufgefallen ist, dass die Ambientebeleuchtung in der Fahrertür und Beifahrertür nicht ging. Nun habe ich heute die Codierung für das Innenlichtpaket der vorderen Türen wieder codiert und siehe da, Ambiente geht vorne wieder. Doch was geht nicht…die Bordsteinautomatik. Die wieder Codiert, geht Ambiente nicht.
    Schon jemand das Phänomen gehabt?
    Mir ist somit die Ambientebeleuchtig wichtiger als die Borsteinautomatik. Doch geht es so zu Codieren, das beides funktioniert?

    Danke und einen schönen Sonntag

Schreibe einen Kommentar