Beiträge durchsuchen

DVD Navigationssystem nachrüsten – A6 4F

[Gesamt:0    Durchschnitt: 0/5]

Voraussetzung

ist ein bereits ab Werk verbautes MMI-High (DVD). Man erkennt dieses an folgenden Kriterien:
sieben Zoll großen Farbdisplay am MMI
„NAVI“-Knopf am Bedienfeld vorhanden
erweiterten Radioanlage mit integriertem Doppeltuner
CD-Wechsler im Handschuhfach


Benötigt werden

der DVD-Navigationsrechner mit DVD-Laufwerk
spezieller Kabelbaum
Lichtwellenleiter-Kabel
GPS-Haifischantenne oder alternativ eine Indoor-GPS-Antenne
Einbauanleitung
Navigations-DVD (Kartenmaterial)


Bezugsquelle und Preis

Beziehen kann man das Gesamtpaket(ohne Kartenmaterial) z.B. bei KUFATEC (Gebrauchtgerät ohne Garantie aber mit 2 Jahre Gewährleistung!) für etwas weniger als EUR 800.-
Dazu kommen dann nochmal rund EUR 200-300 extra für das Kartenmaterial auf DVD.


Einbau

Der MT-User Basti16hat das DVD Navigationssystem in seinem A6 Avant nachgerüstet und den Einbau dokumentiert. Hier der Versuch dieses wiederzugeben:
Der Einbau dauert mit An-/Abbau aller benötigten Verkleidungen ca. 1,5-2h und ist eigentlich recht einfach, wenn man ein wenig handwerkliches Geschick mitbringt. Lediglich 1 Kabel muss von der linken Seite (Navi-Rechner) zur rechten Seite (Sicherungskasten) verlegt werden. Der Rest erfolgt mit Y-Kabel-Peitsche und Most-Adapter. Falls der A6 noch keine Haifischantenne hat, muss für diese noch ein 12´er Loch ins Dach. Die Haifischantenne sollte vorher allerdings in Wagenfarbe lackiert worden sein. (Einfacher, aber etwas unzuverlässiger im Empfang geht es mit einer Indoor-GPS-Antenne.)

Achtung: nicht vergessen vor Beginn der Arbeiten die Batterie abzuklemmen! Alle Angaben ohne Gewähr, Einbau erfolgt auf eigenes Risiko!


Schritt 1

 

DVD

Zunächst muss die Verkleidung links hinten im Kofferraum abgebaut werden.
Dazu sind oben 2 und unten 3 Schrauben zu lösen.
Zusätzlich muss die Halterung für die Rückbank abmontiert werden. Im Bild ist auch der Einbauplatz für den Navirechner gut zu sehen.


Schritt 2

 

DVD

Nach dem Abbau der Verkleidung sieht man direkt auf Kotflügel, Elektronikträger und Kabelführungen.


Schritt 3

 

DVD

Der Elektronikträger ist mit drei Schrauben befestigt.
Nach dem Lösen der Schrauben kann der Träger vorsichtig nach vorne herausgezogen werden


Schritt 4

 

DVD

Am gelösten Elektronikträger werden dann die gelieferten Kabelsätze
* Lichtwellenleiter für MOST-Adapter
* Y-Kabel-Peitsche
nachgerüstet.


Schritt 5

 

DVD

Nun wird rechts hinten im Kofferraum der Stecker und Sicherungskasten freigelegt.
Dazu muss der Halter des Wagenhebers demontiert werden um an 2 von insgesamt 4 Muttern zum Ausbau des Sicherungsträgers hinter der rechten Seitenverkleidung zu gelangen.


Schrie 6

 

DVD

Hier sind nochmal die zwei zu lösenden Schrauben zu sehen
Zusätzlich erkennt man welchen der Sicherungsträger man durch Hochdrücken der Rastnase herausnehmen kann.


Schritt 7

 

DVD

Im Bild sieht man wo die Anschlussleitung (Spannungsversorgung Speicher) vom Navirechner hinter dem Abschlussblech zum Sicherungskasten verlegt werden kann.
Es empfiehlt sich die Leitung gut mit Gewebeband zu sichern um lästiges Klappern oder Scheuern zu vermeiden!


Schritt 8

 

DVD

An der vorher herausgezogenen Sicherungsleiste kann nun die neu verlegte Zuführungsleitung angeschlossen werden


Schritt 9

 

DVD

Hier sieht man nochmal das neu eingesteckte Kabel in der Sicherungsleiste.


Schritt 10

 

DVD

Nachdem wieder alles zusammengebaut ist, muss noch die DVD eingelegt und die SW installiert werden.
Eine Kodierung ist nicht notwendig, es wird dann allerdings eine Fehlermeldung (ohne weitere Ursachen) im Fehlerspeicher hinterlegt.

Schreibe einen Kommentar